NEUERSCHEINUNGEN                                           Verzeichnis aller lieferbaren Ariadne-Titel nach Autorinnen: A B C D F G H J K L M N O P R S W

Monika Geier
Die Hex ist tot

Ariadne Krimi 1216
ISBN 978-3-86754-216-6
12 €
Auf die Merkliste
(jederzeit widerrufbar)

Kein Pfefferkuchen für Bettina Boll
Für
Eine Serie aufgestemmter Gullideckel, das ist doch wohl kein Fall für die Kriminalpolizei! Es sei denn, im darunterliegenden Kanalschacht steckt eine Leiche. Kommissarin Bettina Boll, in diesem Fall »ausgeliehen« an die Lautringer Kripo, stößt zunächst auf kollektives Mauern, dann auf merkwürdige Märchen-Motive. Sogar in ihrer Familie taucht eine Hexe auf. Und das Morden geht weiter.



Presse zu Monika Geiers Romanen:

»Boll ist zwerchfellerschütternd normal, eine junge Frau wie Hunderttausende, verliebt, unbeherrscht, schlampig, manchmal mit Migräne, immer mit Intuition und scharfem Verstand. Monika Geier verfügt über die Bösartigkeit aller guten Krimiautorinnen, über Witz und die Raffinesse für wirklich subtile Plots.« Tobias Gohlis, DIE ZEIT

»Monika Geier erzählt aus verschiedenen Perspektiven und mit sehr, sehr feiner Ironie. Ein glaubwürdiger Plot in einer überzeugenden Szenerie, die wundervoll absonderlich und gleichzeitig völlig alltäglich ist. Das funktioniert dank schräger Figuren, die nie überzeichnet sind, und intelligent-seltsamer Dialoge, die verwundertes Entzücken hervorrufen.«
Kirsten Reimers in der Frankfurter Neuen Presse

»Sprachlich spielt Monika Geier eh in der Champions League
Dieter Paul Rudolph auf krimi-couch.de

»Die besten Kriminalromane zerren einen mitten ins Leben. So wie die Krimis von Monika Geier. Eine der interessantesten Autorinnen der Gegenwart.« Peter Hiess, Buchkultur

»Monika Geier treibt ein gerissenes Spiel. Hochgenuss.« KrimiWelt-Bestenliste

»Sprachlich raffiniert, formal interessant, exakt dosiert witzig, toll geplottet, spannend – mit einem Wort: richtig gut. Monika Geier ist eine versierte Stilistin und hierzulande eine der Besten des Geschäfts.« Ulrich Noller, Deutsche Welle

»Psychologie und hintergründiger Humor: Bei Geier ist Spannung garantiert.« Hörzu

»Monika Geier plündert die Kolportage-Elemente der Krimiliteratur von Umberto Eco bis Dan Brown, von Agatha Christie bis Mo Hayder, mischt sie ordentlich durch und macht Nouvelle Cuisine daraus: Mal deftig, mal subtil, aber immer aufregend, abwechslungsreich und auf höchstem Niveau, mit einem hinterhältig neckischen Witz.« Tobias Gohlis, arte.tv

»Der tägliche Wahnsinn als Achterbahn: Geier erzählt leichtfüßig, mit sicherem Gespür für Situationskomik, Dramaturgie und überraschende Wendungen.« TitelMagazin

»Hoffentlich kommt bald Nachschub!« Brigitte

»Vielschichtiger Plot, sympathische Protagonistin und Gruseleinlagen – genau so muss ein Krimi sein!« Für Sie

»Monika Geiers Kriminalromane gehören in eine ganz andere, seriöse Kategorie von Literatur.« Thomas Wörtche in Meier

»Geier verfügt über die Bösartigkeit aller guten Krimiautorinnen, über Witz und die Raffinesse für wirklich subtile Plots. Ihre Bücher sind mehr als eine Entdeckung, sie sind eine Befreiung.« Die Zeit


Seitenanfang

Autorin/Bibliografie

Monika Geier, geboren 1970, lebt in Kaiserslautern. Sie studierte Archtektur und hat inzwischen 3 Kinder, alles Jungs (der dritte kam parallel zum fünften Roman). Für ihr Debüt Wie könnt ihr schlafen (derzeit in der 5. Auflage) erhielt Monika Geier den Marlowe, den Krimipreis der Raymond-Chandler-Gesellschaft. Das war der erste Roman ihres bisher sechsbändigen Zyklus um die Halbtags-Kriminalkommissarin Bettina Boll:

Bettina Bolls 1. Fall: Wie könnt ihr schlafen (Ariadne Krimi 1110)
Bettina Bolls 2. Fall: Neapel sehen (Ariadne Krimi 1136)
Bettina Bolls 3. Fall: Stein sei ewig (Ariadne Krimi 1150)
Bettina Bolls 4. Fall: Schwarzwild (Ariadne Krimi 1174)
Bettina Bolls 5. Fall: Die Herzen aller Mädchen (Ariadne Krimi 1184)
Bettina Bolls 6. Fall: Die Hex ist tot (Ariadne Krimi 1216)

außerdem: Müllers Morde (Ariadne Krimi 1200)

Mehr über Monika Geier unter www.geiers-mor.de

Argument Verlag GmbH | Glashüttenstraße 28 | 20357 Hamburg | Impressum | AGBs | Widerrufsbelehrung