NEUERSCHEINUNGEN                                           Verzeichnis aller lieferbaren Ariadne-Titel nach Autorinnen: A B C D F G H J K L M N O P R S W

Die legendäre dünne Frau:

14. Auflage

Dorothy Cannell
Die dünne Frau
Ariadne Krimi 1016
· ISBN 978-3-88619-516-9
Auf die Merkliste
(jederzeit widerrufbar)

Ellie Simons ist Innenarchitektin, voller Selbstzweifel, humorvoll und übergewichtig. Um nicht allein zum Familientreffen zu müssen, mietet sie Mr. Bentley Haskell als männlichen Begleiter ...

Die dünne Frau ist ein ebenso spannender wie komischer Roman über Tagträume und Gewichtsprobleme, der jede Leserin erfreuen wird – besonders wenn sie die Anziehungskraft einer Schachtel Pralinen kennt.

»An Cornwalls wilden Klippen spielt diese herrlich komische Erbschafts- und Schatzsuche-Klamotte. Freche Wortgefechte würzen die köstliche Mischung aus moderner Liebesgeschichte und romantic thriller.« Brigitte


Ariadnefaden: Anmerkung der Herausgeberin

Seit es Krimis gibt, haben Frauen Krimis geschrieben. Trotzdem ermittelten früher hauptsächlich harte Jungs und kluge Herren, Frauen waren Opfer oder wurden gerettet. Ende der 1980er Jahre entstand die Ariadne-Krimireihe, feministische Autorinnen drängten ins Genre. Ein Schritt mit Folgen: Heute bevölkern viele weibliche Hauptfiguren die Krimiwelt in Buch und Film, es gibt toughe Schnüfflerinnen, Amateurspürnasen und Cop-Ladies. Der Krimi ist längst keine Männerwelt mehr, er hat vielfältigere Facetten bekommen.

Aber was genau ist ein guter Krimi? Bei Ariadne sind Verbrechen und Gewalt oft Bilder dafür, was an der Normalität hinterfragt gehört. Und neben der Wer-war's-Spannung liegt ein Kick im persönlichen Mitfiebern: Wie gehen die Figuren mit normalen und schwierigen Situationen um? Sind sie ›Heldinnen‹ oder so tapsig und halbkompetent wie wir selber? Kommen sie mit heiler Haut und intakter Integrität aus dem Schlamassel? Auch Themen wie Kinder, Essen, Sex, Liebe, Tagträume und Sehnsüchte sind keineswegs ausgeklammert, können vielmehr die Spannung noch erhöhen. Dieses Buch ist ein schönes Beispiel dafür …

Die Dünne Frau erschien erstmals 1991 in der Ariadne-Krimireihe und wurde bald darauf zum absoluten Bestseller. Es ist eher eine romantische Komödie als ein feministischer Kriminalroman, aber Dorothy Cannells seelenkundiger, zutiefst für Frauen eingenommener Humor hat Hunderttausende von Leserinnen beglückt. Und tut es noch heute, in der mittlerweile fünfzehnten Auflage.

Wir wünschen üppigen Lesegenuss!
Else Laudan

Seitenanfang

Argument Verlag GmbH | Glashüttenstraße 28 | 20357 Hamburg | Impressum | AGBs | Widerrufsbelehrung